Brühgruppen Dichtung wechseln

Die Brühgruppendichtung ist extremen Belastungen ausgesetzt. Druck, Hitze und mechanische Abnutzung, irgendwann ist ein wechsel fällig. Aber kein Problem, die Dichtung ist schnell gewechselt, auch ohne Spezialwerkzeug.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Brühgruppendichtung - Funktion

Die Brühgruppendichtung erfüllt eine wesentliche Funktion einer Siebträger Espressomaschine, sie dichtet die Verbindung zwischen Siebträger und Brühgruppe auch bei hohem Druck ab und sorgt dafür, dass das Wasser durch den Kaffee fließt und nicht außen am Siebträger vorbei. In einem Umfeld mit Hitze, Druck und Abnutzung härtet die Dichtung auf Dauer aus und wird undicht. Die Haltbarkeit ist stark von Gebrauch und Sorgfalt bei der Reinigung abhängig.

Silikon oder einfaches Gummi - welche Gruppendichtung ist besser?

Bei LaMarzocco sind Silikondichtungen schon länger Standard, als Ersatzteil sind sie für viele Espressomaschinen verfügbar. Silikon bietet gleich mehrere Vorteile gegenüber den normalen Gummidichtungen. Als erstes lassen sie sich deutlich leichter einsetzen, was den Wechsel für ungeübte deutlich erleichtert. Das weichere Material fühlt sich auch später beim einspannen des Siebträger wesentlich geschmeidiger an. In Sachen Haltbarkeit, so zumindest unsere Erfahrung, schlägt sich Silikon sehr gut. Die Dichtungen härten weniger schnell aus und dichten auch nach vielen Bezügen zuverlässig. Wir empfehlen für den Wechsel, falls verfügbar, eine Silikondichtung, dergeringe Aufpreis lohnt sich.

Welche Siebträgerdichtung ist in meiner Maschine verbaut?

Jede Brühgruppe hat eine eigene Dichtung. Durchmesser und Dicke sind häufig unterschiedlich, daher ist es wichtig die richtige Dichtung für die eigene Maschine zu kaufen. Nachfolgend eine Liste der gängisten Espressomaschinen und der entsprechend Dichtung. Einfach das Modell der Maschine in die Suche oben rechts eingeben:

HerstellerModellDichtungArtikelnummer
BezzeraHobbyBZ RundDC-0124
BezzeraBZ10BZ RundDC-0124
BezzeraCremaBZ RundDC-0124
BezzeraMagica/Magica PIDE-61 8,5mmDC-0527
BezzeraMitica/TOP/TOP PIDE-61 8,5mmDC-0527
BezzeraDuo MN/Matrix MNE-61 8,5mmDC-0527
BezzeraDuo DE/Matrix DEBZ RundDC-0124
ECMCasa IV/ Casa VPT 7,8 mmDC-0142
ECMClassika/ Classika PIDECM-GruppendichtungDC-0154
ECMBaristaECM-GruppendichtungDC-0154
ECMMechanika/Mechanika SlimECM-GruppendichtungDC-0154
ECMTechnikaECM-GruppendichtungDC-0154
ECMSynchronikaECM-GruppendichtungDC-0154
ElektraA1/A1CElektra Ringdichtung
ElektraS1/S1CElektra Ringdichtung
ElektraSX/SXCElektra Ringdichtung
ElektraSixties T1/T3Elektra Ringdichtung
LaCimbaliJunior DT1LaCimbali Dichtung
LaCimbaliJunior SLaCimbali Dichtung
La MarzoccoLinea MiniLM 8,2mmDC-0494
La MarzoccoGS3 AVLM 8,2mmDC-0494
La MarzoccoGS3 PaddleLM 8,2mmDC-0494
ProfitecPro 300PT 7,8 mmDC-0142
ProfitecPro 500ECM-GruppendichtungDC-0154
ProfitecPro 600ECM-GruppendichtungDC-0154
ProfitecPro 700ECM-GruppendichtungDC-0154
ProfitecPro 80065,5x55,5x5,5mm
QuickmillPegaso 3035Quickmill Gruppendichtung
QuickmillOrione 3000Quickmill Gruppendichtung
QuickmillRubinoE-61 8,5mmDC-0527
QuickmillQM 67E-61 8,5mmDC-0527
QuickmillAndrejaE-61 8,5mmDC-0527
QuickmillVetranoE-61 8,5mmDC-0527
RancilioSilviaRancilio DichtungDC-0533
Rocket EspressoAppartamentoE-61 8mmDC-0527
Rocket EspressoCellini /Cellini EvoE-61 8mmDC-0527
Rocket EspressoGiottoE-61 8mmDC-0527
Rocket EspressoMozzafiatoE-61 8mmDC-0527
Rocket EspressoR58/R58 V2/CinquatottoE-61 8mmDC-0527
Rocket EspressoR9/1
VibiemmeDomobar InoxE-61 8,5mmDC-0527
VibiemmeDomobar Junior DBE-61 8,5mmDC-0527

Brühgruppendichtung selber wechseln

Der Wechsel der Brühgruppendichtung ist auch für einen Laien leicht selber durchzuführen. Alles was man braucht ist ein flacher Schraubenzieher und etwas Geduld und Feingefühl. Bitte Achten Sie darauf Ihre Maschine an den Kontaktstellen zwischen Brühgruppe und Werkzeug gegen Kratzer zu schützen. Hierbei hilft ein Tuch oder ein Streifen Tesafilm. Nachfolgend die wichtigsten Arbeitsschritte für die häufigsten Modelle.

  1. Maschine ausschalten und abkühlen lassen.
  2. Siebträger aus der Brühgruppe nehmen.
  3. Mit einem flachen Schraubenzieher an der Nut der Brühdusche, diese nach unten heraus hebeln. Dabei Chrom an der Brühgruppe gegen Kratzer schützen.
  4. Brühdusche nach unten abziehen, die Gruppendichtung kommt dabei mit heraus.
  5. Brühgruppe mit Reinigungspinsel säubern, dabei die Nut für die Dichtung sorgfältig von Kaffeeresten befreien.
  6. Die neue Brühgruppendichtung auf das Duschsieb schieben, die runde Kante der Dichtung gehört dabei nach oben.
  7. Brühdusche und Sieb in die Brühgruppe einsetzen und mit den Fingern gleichmäßig andrücken.
  8. Mit dem Siebträger ohne eingesetztes Sieb die Dichtung in die Führung pressen.
  9. Mit dem Siebträger und eingesetzem Sieb die Dichtung in die finale position bringen.
  10. Die Gruppendichtung ist getauscht, der Siebträger sollte sich leicht einziehen lassen.
  1. Espressomaschine ausschalten und abkühlen lassen.
  2.  Mit einem Flachschraubendreher die Schraube in der Mitte des Duschsieb lösen und die Duschplatte nach entfernen.
  3. Mit dem Schraubendreher vorsichtig an der Innenseite der Dichtung, die Dichtung nach unten heraus hebeln.
  4. Brühgruppe mit Reinigungspinsel säubern, dabei die Nut für die Dichtung sorgfältig von Kaffeeresten befreien.
  5. Neue Dichtung einsetzten und leicht mit den Fingern andrücken.
  6. Mit dem Siebträger ohne eingesetztes Sieb die Dichtung in die Führung pressen.
  7. Mit dem Siebträger und eingesetzem Sieb die Dichtung in die finale position bringen.
  8. Duschsieb wieder montieren und die Flachschraube handfest anziehen.
  9. Die Gruppendichtung ist getauscht, der Siebträger sollte sich leicht einziehen lassen.
  10.  
  1. Espressomaschine ausschalten und abkühlen lassen.
  2.  Mit einem Imbus die Schraube in der Mitte des Duschsieb lösen und die Duschplatte nach unten entfernen.
  3. Mit einem flachen Schraubendreher vorsichtig an der Innenseite der Dichtung, die Dichtung nach unten heraus hebeln.
  4. Brühgruppe mit Reinigungspinsel säubern, dabei die Nut für die Dichtung sorgfältig von Kaffeeresten befreien.
  5. Neue Dichtung einsetzten und leicht mit den Fingern andrücken.
  6. Mit dem Siebträger ohne eingesetztes Sieb die Dichtung in die Führung pressen.
  7. Mit dem Siebträger und eingesetzem Sieb die Dichtung in die finale position bringen.
  8. Duschsieb wieder montieren und die Flachschraube handfest anziehen.
  9. Die Gruppendichtung ist getauscht, der Siebträger sollte sich leicht einziehen lassen.

Brühgruppendichtung fest - Profitipp

Bei sehr alten Dichtungen die vollständig ausgehärtet sind, kann sich das lösen der Brühdusche schwierig gestalten. Ein einfacher Trick für solche Fälle (ohne Gewähr):

  • Eine Spaxschraube ca 4-5 mm in die Dichtung drehen und diese dann mit einer Zange nach unten heraus ziehen. Manchmal braucht es 3-4 Versuche, aber in fast allen Fällen lässt sich eine Dichtung mit dieser Methode entfernen.

Mehr spannende Beiträge entdecken

Zubereitung

Espresso in Perfektion – Brühverhältnis

Zu verstehen was „Brühverhältnis“ bedeutet und wie ich diese Größe einsetzen kann um meinen Espresso Bezug systematisch zu verbessern, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg….

Espressobezug_DallaCorte_Mina
Allgemein

Espresso – italienische Kaffeekultur

Kaum ein anderes Element prägt das italienische Selbstverständnis stärker als der kleine, starke Kaffee der in regelmäßigen Abständen, über den Tag hinweg getrunken wird. Der Espresso wird unter…