Eureka Atom Digital Test

Die Eureka Atom Digital ist der jüngste Sprössling der Eureka Atom Espressomühlen Serie. Was sie wirklich kann muss sie auf unserer Testbank beweisen.

Diesen Beitrag teilen

Share on facebook
Share on linkedin
Share on twitter
Share on email

Die Eureka Atom Digital ist der jüngste Sprössling der Eureka Atom Espressomühlen Serie. Neben der „normalen“ Atom mit 60mm Mahlscheiben, gibt es die Eureka Atom Specialty 65mm/75mm und jetzt auch die Eureka Atom Digital jeweils mit 65mm, oder 75mm Mahlscheiben. Der Unterschied zwischen den Modellen Speciality und Digital ist die Bedieneinheit. Die Speciality verfügt über das bekannte Display der Standard Atom. Die neue Atom Digital ist mit dem aus der Mignon Serie bekannten OLED Display ausgestattet.

Eureka Atom Digital

Super leise, schnell und Präzise

Inhalt

Eureka Atom 60mm​
Eureka Atom Speciality 65​
Atom Digital 65mm
Eureka Atom Digital 65mm​

Eureka Atom Digital - kompakte Profimühle für den Heimbereich

Die Eureka Atom Digital ist quasi der Übergang vom Heimbereich in das Profisegement. Einerseits hat sie die gleichen Leistungsmerkmale wie die Speciality 65/75, auf der anderen Seite verzichtet Sie auf das etwas umständliche Display mit der für den Profibereich wichtigen Zählung der Bezüge. Das OLED Display aus Mignon Serie ist mit seiner simplen Bedienung perfekt für den Alltag, Plus und Minus Tasten um die Mahldauer einzustellen, einfache und doppelte Taste für die jeweilige Menge. Der Mahlvorgang kann durch nochmaliges drücken mit dem Siebträger unterbrochen und anschließend mit der übrig gebliebenen Zeit fortgesetzt, oder durch 2 Sekunden drücken der dann blinkenden Menge auf die Ausgangszeit zurück gestellt werden. Tipp man auf die + und – Taste gleichzeitig kann eine „Tastensperre“ für die Mahldauer aktiviert werden, so lässt sich versehentliches verstellen der Mühle effektiv verhindern. Die Funktionen des Display in bewegten Bildern, kann man sich in folgenden Video zur Eureka Specialita ansehen:

 

TEST

Lautstärke der Espressomühle

Eureka nennt es „Silent Technology“, klingt nach Marketing, ist in der Realität aber äußerst beeindruckend. Nach dem Start waren wir uns zunächst nicht sicher, ob wir nicht versehentlich den Schieber am Hopper geschlossen hatten, aber es kam Kaffee aus dem Auswurf. Die Eureka Atom Digital ist eine der leisesten Mühlen die wir je in unserem Showroom hatten. Ein Gespräch oder Telefonat lässt sich problemlos weiter führen. Damit eignet sich die Espressomühle ideal für Büros und für offene Küchen.

Geschwindigkeit - Wie schnell ist die Kaffeemühle?

Für den Geschwindigkeitstest benutzen wir Hausbrand Nonetti, der Mahlgrad wird so eingestellt, dass bei 16 Gramm Kaffee im Siebträger der Bezug 25 Sekunden dauert und am Ende 40 Gramm in der Tasse landen, jeweils gemessen mit Acaia Lunar. Nachdem der Espressobezug nach den Vorgaben eingestellt ist stehen 9,6 Sekunden auf dem Display der Atom Digital, ein sehr guter Wert!

Präzision - Wie groß ist die Abweichung?

Damit der Espresso jedes Mal gelingt, ist es wichtig das eine gut Mühle möglichst wenig Streuung zwischen den Mahlvorgängen hat. Wir füllen 200 Gramm Kaffee in den Bohnenbehälter und wiegen fünf aufeinander folgende Mahlvorgänge.

Mahlvorgang 1:
15,7 Gramm

Mahlvorgang 2:
15,9 Gramm

Mahlvorgang 3:
16,1 Gramm

Mahlvorgang 4:
15,8 Gramm

Mahlvorgang 5:
16,0 Gramm

Streuung - Wieviel Kaffee geht daneben

Für den Test haben wir den Siebträger jeweils „Hands free“ in den Halter der Mühle eingehangen und die Mahldauer vollständig ablaufen lassen. Die Eureka Atom Digital wird das Mahlgut in einem ca. 40° Winkel aus. Es baut sich zunächst ein Hügel auf 6 Uhr am Rand des Sieb auf, dieser wächst zunächst bedrohlich, aber rutscht immer rechtzeitig zur Siebmitte hin ab. Mit einer IMS 16/18 Gramm Sieb in einem 58mm Siebträger und einer Dosierung um 16 Gramm, funktioniert das absolut zuverlässig. Es landet kaum Mahlgut neben dem Siebträger. Bei höheren Dosierungen kann es allerdings schonmal passieren das Kaffee daneben geht, hier sollte man den Mahlvorgang in der Mitte kurz unterbrechen und einmal aufklopfen.

Bedienung - Wie gut lässt sich die Espressomühle einstellen

Der Mahlgrad der Eureka Atom Digital wird über ein massives Alurad auf der rechten Oberseite der Espressomühle verstellt. Kleine Schritte bei der Einstellung haben schon einen Effekt, die Veränderung bleibt aber jeder Zeit nachvollziehbar. Der letzte Feinschliff lässt sich präzise erledigen.

Die Zeiteinstellung über das OLED Display funktioniert, wie oben bereits erwähnt, sehr schnell und leicht. Der Knopf für den Bezug reagiert zuverlässig, auch wenn man den Siebträger nicht ganz grade in die Gabel einhängt.

Mahlergebnis - Wie sieht das Mahlgut aus

Eureka Mühlen waren früher dafür bekannt etwas zu klumpigen Mahlgut zu neigen, die Zeiten sind zum Glück vorbei. In Mahlgradeinstellungen für 15-17 Gramm Bezüge war das Mahlgut bei drei getesteten Espressobohnen immer „Fluffig“ mit minimaler Klumpen Bildung. Schraubt man den Mahlgrad deutlich feiner, wie z.B. für einen Bezug mit langer Preinfusion, bilden sich stärkere Klumpen, die Präzision und Reinlichkeit der Mühle leiden in der Folge.

Der Espresso - das wichtigste!

Den Espresso beziehen wir mit einer DallaCorte Mina mit dem standard Flow Profile und einer Temperatur von 92,5C°. Bohnen sind der Hausbrand Nonetti mit 16 Gramm und der Caffe New York XXXX. Dabei geht es uns darum, wie rund und Ausgewogen die Eureka Atom Digital diese Röstungen abbilden kann.

Das Ergebnis ist sehr gut, der Espresso gelingt sehr Ausgewogen, hat aber die differenzierten Aromen die man nur mit größeren Mahlscheiben erreicht. Im Vergleich mit der Ceado E37 S mit  83mm Mahlscheiben fehlt es noch ein wenig an Brillianz, die Mühle kostet aber auch knapp das doppelte! Im Gesamtergebnis aus Größe und Preis ist das Mahlergebnis absolut gut.

FAZIT

Zusammengefasst ist die Eureka Atom Digital eine äußerst präzise, schnelle, leise Espressomühle mit gutem Mahlergebnis. Das einzige ABER ist vielleicht ihr äußeres, optisch ist z.B. einen Mazzer Mini doch deutlich hübscher anzuschauen. Die Leistungsmerkmale sind aber derart überzeugend, dass sich unserer Meinung darüber hinweg sehen lässt. Eine Absolute Empfehlung zu einem Dual Boiler mit Rotationspumpe.

Mehr spannende Beiträge entdecken

Zubereitung

Espresso in Perfektion – Brühverhältnis

Zu verstehen was „Brühverhältnis“ bedeutet und wie ich diese Größe einsetzen kann um meinen Espresso Bezug systematisch zu verbessern, ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg….

Espressobezug_DallaCorte_Mina
Allgemein

Espresso – italienische Kaffeekultur

Kaum ein anderes Element prägt das italienische Selbstverständnis stärker als der kleine, starke Kaffee der in regelmäßigen Abständen, über den Tag hinweg getrunken wird. Der Espresso wird unter…